SportVision-Uhlsport-Cup 2018

Die Siegermannschaft des FC Bad Dürrheim

Sieger beim Turnier um den SportVision-Uhlsport-Cup in der Salinensporthalle Bad Dürrheim wurde der Gastgeber gegen die U19 Junioren des SV Zimmern o.R. Nach einer starken Minute brachte Felix Schaplewski Dürrheim in Front, welche Nicolas Neumann bereits eine Minute später ausglich. Dann gelang Udo Benz die Führung für den SV Zimmern, ehe Ali Sari Mitte des Spiel wieder den Ausgleich schaffte. Nun war Abdulah Cil an der Reihe und versetzte den Gästekeeper mit einem Flachschuß zur Führung von Dürrheim. Den Schlußpunkt zum 4:2 machte dann noch einmal Ali Sari. Im ersten Halbfinale setzte sich der FC Bad Dürrheim gegen die DJK Donaueschingen mit 4:2 durch. Hier liefen die Dürrheimer einer 2:0 Führung der Gäste nach, ehe dann Dürrheim die Partie innerhalb von 3 Minuten drehte und die Führung übernahm. Im zweiten Halbfinale war es dann besonders spannend. Die beiden U19 Mannschaften aus Zimmern und vom FC 08 Villingen schenkten sich nichts und trennten sich am Ende mit 2:2. Ein neun Meter schießen mußte die Entscheidung bringen. Auch hier stand das Ergebnis erst nach dem 12ten Strafstoß mit Vorteil Zimmern fest. Das Endergebnis lautete dann 6:5 für den SV Zimmern.
Im Spiel um Platz drei standen sich die beiden Verlierer der Halbfinals, die DJK Donaueschingen und die U19 Junioren des FC 08 Villingen gegenüber. Eine richtig abwechslungsreiche Partie lieferten die beiden Teams ab. Die Führung wechselte dauernd bis zum 4:4 ehe sich die DJK Donaueschingen mit zwei weiteren Treffern absetzen konnte und mit 6:4 die Oberhand behielt.
Das Spiel um Platz 5, zwischen dem 1.FC Rielasingen-Arlen und dem FC 08 Villingen U23 , endete mit 2:3. Im Platzierungsspiel um den 7. Platz trennten sich der FC Schonach und der FC Erzingen mit einem klaren 2:7.
Am Ende des fair verlaufenen Turniers zeichnete der 1. Vorstand des FC Bad Dürrheim, Albrecht Schlenker, noch den besten Torschützen Andreas Albicker von der DJK Donaueschingen aus. Von der Turnierleitung wurde Bora Ikiz, der Senior des Turniers, vom FC Bad Dürrheim zum besten Spieler und Simon Kapuscinski vom SV Zimmern zum besten Torhüter gewählt und mit einem Present ausgezeichnet.
Der beste Torschütze des Turniers ist Andreas Albicker

zum besten Spieler gewählt wurde Bora Ikiz vom FC Bad Dürrheim

als bester Torhüter wurde Simon Kapuscinski ausgezeichnet

Der Kapitän, Leo Benz, erhält von Albrecht Schlenker den Preis für den zweiten Platz

Jonas Kapp bringt den Pokal in Sicherheit

die U19 vom SV Zimmern wartet auf die Preisübergabe