Der Kader 2018/19

Die Bildung des Kaders für die Sasison 2018/19 nimmt Gestalt an. Auf dieser Seite werden Sie darüber informiert, welche Veränderungen es für die neue Saison gibt.

Kapitän Felix Schaplewski hat verlängert

Im Rahmen der Planungen für die kommende Saison verkündet der FC Bad Dürrheim die Vertragsverlängerung vom Kapitän der Verbandsligamannschaft Felix Schaplewski für die kommende Saison 2018/19.

„Ich bin glücklich, dass ich auch nächstes Jahr in Bad Dürrheim spiele. Die Ideen und die Spielphilosophie von unserem zukünftigen Trainer und das Konzept vom Spielausschussvorsitzenden Morat haben mich überzeugt auch nächstes Jahr hier zu bleiben. Für Bad Dürrheim ist es nun ein Neuanfang und da möchte ich auch als Vorbild voran gehen, egal in welcher Liga.“

„Wir sind glücklich, dass Felix sein Wort für nächstes Jahr gegeben hat. Er ist sowohl auf dem Platz und neben dem Platz eine feste Größe bei uns und wird auch nächstes Jahr eine tragende Rolle spielen. Er ist ein Vorbild für die Jugend und alle Spieler.“ ist Spielausschussvorsitzender Mete Morat froh über die Zusage.

Felix Schaplewski war im Januar 2013 von der TSG Balingen in der Kurstadt gekommen und ist seit diesem Jahr Kapitän. Zudem ist er im aktuellen Kader der dienstälteste Spieler.

Auch Sime Fantov hat verlängert

Mit der Vertragsverlängerung von Offensivspieler Sime Fantov, treibt der FC 1919 Bad Dürrheim e.V. die Kaderplanungen für die kommende Saison 2018/19 weiter voran.

„Sime ist ein sehr angenehmer Spieler, der viel Ansehen bei uns im Verein hat. Ich bin froh, dass er auch nächstes Jahr bei uns bleibt. Als einer der älteren ist er auf jeden Fall eine Person, zu der man hochguckt.“ sagt 1. Vorsitzender Albrecht Schlenker.

„Mit Sime Fantov behalten wir auch nächstes Jahr eine Kreative in unserem Team. Er ist über Jahre hinweg eine sehr ausgeglichene, angenehme und sympathische Persönlichkeit, der auch weiß, sportlich zu überzeugen.“ ist Spielausschussvorsitzender Mete Morat froh über die Zusage.

Sime Fantov war im Januar 2015 aus Kroatien gekommen.

 

Neuzugang Fabian Bodenseh

Im Rahmen der Planungen für die kommende Saison verkündet der FC 1919 Bad Dürrheim e.V. die Verpflichtung von Fabian Bodenseh.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Ich bin in der Bad Dürrheimer Jugend groß geworden, habe hier die Basics gelernt und bin nun umso glücklicher, dass man mir die Chance hier in Bad Dürrheim gibt. Ich zähle insgeheim die Tage herunter bis es endlich losgeht, ich habe viel vor mit dem FC, ob in der Verbands- oder Landesliga.“ lässt sich der 21jährige Offensivspieler zitieren.

„Fabians Verpflichtung lag mir sehr am Herzen, wir haben seine Entwicklung stets mitverfolgt und sind nun froh, einen verlorenen Sohn zurück nach Bad Dürrheim holen zu können. Er ist sowohl sportlich, als auch menschlich eine absolute Bereicherung für uns, an dem wir viel Spaß haben werden.“ so Mete Morat.

„Fabian war in der Jugend schon ein ganz feiner Mensch, ich bin glücklich, dass es nun geklappt hat, ihn zurück zu holen. Ich bin mir sicher, er wird sich hier durchsetzen und hoffe, dass er für viel Furore sorgt.“ so 1. Vorsitzender Albrecht Schlenker.

Fabian Bodenseh war bereits in der Jugend lange Jahre beim FC 1919 Bad Dürrheim e.V., ehe er im zweiten B-Jugend Jahr zum FC 08 Villingen wechselte. In dieser Saison spielt der gebürtige Blumberger bei seinem Heimverein dem SV Fützen.

 

Weitere Vertragsverlängerungen

Mit den Vertragsverlängerungen von den Spielern

Dennis Becker

 

Abdullah Cil

Konstantin Leichtle

sowie

Julian Rönnefarth

treibt der FC 1919 Bad Dürrheim e.V. die Kaderplanungen für die kommende Saison 2018/19 weiter voran.

Weitere Neuverpflichtungen werden gemeldet:

Der FC 1919 Bad Dürrheim e.V. treibt mit den Verpflichtungen von Danny Maier, Thibaud Natschke sowie Bünyamin Celebioglu die Kaderplanungen für die Saison 2018/19 weiter voran.

Mit Maier und Natschke bereichern zwei 1999er Jahrgänge die insgesamt junge Mannschaft. Sie sollen perspektivisch in die Aktive miteingebaut und weiterentwickelt werden.

Danny Maier kommt vom FC Peterzell aus der Kreisliga A und spielt dort bereits als A-Jugendlicher in der ersten Mannschaft als Offensivkraft. Thibaud Natschke, ebenfalls eine Offensive, ist aktuell noch in der A-Jugend Verbandsliga beim FC 08 Villingen.

Mit dem 31-jährigen Bünyamin Celebioglu komplettiert der FC 1919 das Torhüter-Trio für die nächste Saison. „Ich bin froh, dass ich im perfekten Torhüteralter noch solch eine reizvolle Aufgabe beim FC bekommen habe. Ich denke mit meiner Erfahrung kann ich weiterhelfen.“ so Celebioglu, der diese Saison beim SC 04 Tuttlingen unter Vertrag steht.

Danny Maier

Thibaud Natschke

Im Rahmen der Kaderzusammenstellungen ist der FC 1919 Bad Dürrheim e.V. froh, die Verpflichtungen von Gianvito Romeo, Julian Kaiser sowie Marco Lenti bekannt zu geben.

„Mit 28 Jahren kann dies meine letzte Chance sein für einen großen Verein, wie dem FC 1919 Bad Dürrheim e.V. zu spielen. Ich freue mich sehr auf die kommende Saison.“ lässt sich der ruhige Allrounder Romeo zitieren.

„Der FC Bad Dürrheim war schon immer eine gute Adresse, umso mehr hat es mich gefreut um das Interesse. Ich bin heiß auf die neue Saison und will auf jeden Fall viel mitnehmen.“ so Marco Lenti über seinen Wechsel.

„Ich bin überaus glücklich über den Wechsel. Ich habe viel vor mit dem nächstjährigem Team.“ betont Julian Kaiser, der seinen Wechsel mit seiner Ausbildung an der Feintechnikschule Schwenningen verknüpft.

„Alle drei Spieler sind wichtige Stützen für unsere nächstjährige Mannschaft. Sowohl spielerisch als auch menschlich werden sie unseren Verein bereichern. Wir sind froh, dass die Verpflichtungen geklappt haben.“ so 1. Vorstand Albrecht Schlenker und Spielausschussvorsitzender Mete Morat.

Kaiser, Lenti und Romeo kommen vom Landesligisten FC Schonach.

Gianvito Romeo
Marco Lenti

In den weiteren Schritten zu einem kompletten Kader für die Saison 2018/19 ist der FC 1919 Bad Dürrheim e.V. froh, die Neuzugänge Alexander German und Marcel Wetzig bekannt zu geben.

„Das ist mein drittes Mal beim FC 1919 Bad Dürrheim e.V.. Ich denke, es spricht für sich, dass ich schon zum dritten Mal hier her wechsle. Bad Dürrheim ist für mich mit diesem Umfeld einfach eine fussballerische Heimat mit Wohlfühlfaktor geworden. Ich freue mich auf die nächste Saison und bin überzeugt, dass die Kaderplanung ein gutes Team, welches auch homogen ist, aufgestellt hat“ lässt sich der 28-jährige zweifache Familienvater German zitieren.

Mit dem Neuzugang Marcel Wetzig kehrt ebenfalls ein Ex-Bad Dürrheimer zurück in die Kurstadt. „Auch für mich ist Bad Dürrheim kein unbekanntes Gefilde. Damals sollte es nicht so werden, aber ich bin zuversichtlich nun in der Saison 2018/19 viel mit dem Team zu erreichen. Ich bin hungrig und möchte voll angreifen“ so der 29-jährige Marcel Wetzig.

„Mit German kehrt ein sozusagen Ur-Bad Dürrheimer zurück, der über lange Jahre hinweg seine Qualität in Bad Dürrheim und anderswo gezeigt hat. Als er vor zwei Jahren ging, hat man ihn menschlich und sportlich vermisst. Umso glücklicher bin ich, German nun auf die nächste Saison zurück zu holen. Mit Marcel Wetzig kommt auch ein Ehemaliger nach Bad Dürrheim, auch er hat seine Qualität bereits bewiesen. Ich denke, auch mit Bezug auf ihr Alter, werden sie die junge Mannschaft führen können“ ist Spielausschussvorsitzender Mete Morat froh über die Verpflichtungen.

„Alexander German und Marcel Wetzig waren bereits schon mal in Bad Dürrheim und sie haben bewiesen, dass sie menschlich und spielerisch einwandfrei in unser nächstjähriges Konzept hineinpassen“ ist sich 1. Vorstand Albrecht Schlenker sicher.

Marcel Wetzig

Alexander German